OGS-Lindenschule

 

 

unsere

 

Nachmittagsbetreuung

 

                                                                          Stand 16.09.21

Meldung von Entlaßwünschen und abholenden/mitnehmenden Personen
Hiermit können Sie Änderungen in der Entlaßregelung oder zu den abhol- und mitnahmeberechtigten Personen an die Gruppenleiter*innen melden - gerne über die Postmappe, aber auch per Mail.
Sie können ebenso formlos diese Meldung ans Personal weitergeben.
Rückemldezettel zur Entlaßregelung und z[...]
PDF-Dokument [605.9 KB]
Hilfreiche Links - Beschäftigung bis Kummer-Nummern, Finanzen und Unterstützung
Die Stadt Frechen hat einige nützliche Links für Sie zusammengetragen: Bitte nehmen Sie diesen Download zur Kenntnis, wenn Sie Anregungen und Unterstützung brauchen, wenn Sie Fragen oder Sorgen haben - evtl. finden Sie hier bereits erste Kontaktmöglichkeiten
Hilfreiche Links.pdf
PDF-Dokument [360.9 KB]
Hofplan
Dieser Plan kann helfen, als erste Orientierung. Sie finden diesen Geländeplan auch an jedem Entlasstor. An den Toren jeweils mit aktuellem Standort hinterlegt..
Hofplan kindlich 11.8.2020 Allgemein.pdf
PDF-Dokument [691.5 KB]

Wichtig:

  • Ihr Kind darf nur gesund zur Schule kommen - Bei Symptomen muss Ihr Kind 24 Std. aus der Schule/OGS bleiben! Sollten weitere Symptome hinzukommen, nehmen Sie bitte Kontakt mit Ihrem Kinderarzt auf.
  • Mit dem 21.06.21 herrscht in den Räumen Mund-und-Nasenbedeckungspflicht - auf dem Gelände dürfen sich alle (Kinder und Personal) ohne Masken bewegen... geben Sie Ihrem Kind daher bitte mindestens zwei medizinische Masken mit, um über den Tag wechseln zu können und bei Beschädigung oder Verlust Ersatz zu haben.
  • Mittlerweile werden in der Woche zwei Lolli-Tests für alle Kinder und klassische Stäbchentests für Mitarbeiter*innen in der Schule durchgeführt - die Kinder führen den Test alleine unter Aufsicht durch. Bei einem positiven Ergebnis werden Sie am folgenden Tag informiert und müssen Ihr Kind in Quarantäne begeben. Ausserdem müssen Sie den mitgegeben Test zuhause mit Ihrem Kind durchführen und in der Schule bis 10.00 Uhr abgeben. Das Gesundheitsamt entscheidet  über das weitere Vorgehen.  

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigten, 

 

 

wir wollen und werden mit den Kindern das weitläufige Außengelände, wann immer möglich, ausgiebig nutzen, daher sollten Ihr Kind folgende Ausstattung mitbringen (je nach Jahreszeit und Wetterlage): 

 

  1. Flexible und wettergerechte Bekleidung (Zwiebellook)
  2. eine nachfüllbare Trinkflasche oder mehrere Wasserflaschen

 

Wir freuen uns auf Ihre Kinder!

 

  • Unsere Betreuungszeiten sind: montags bis freitags wahlweise bis 15:00 oder 16:00 Uhr. 
  • Bei Entlasswünsche vor 15:00 Uhr nutzen Sie bitte wieder das entsprechende Antragsformular der Schule.

 

Die Stadt Frechen hat einen "Infoflyer zu Ferienangebote"in den Herbstferien herausgegeben. Bitte nehmen Sie diesen in der Rubrik "Ferienmassnahmen" zur Kenntnis. Umfassendere Infos gibt es auf der städtischen Homepage. 

 

Änderungen vortbehalten, Seite in Arbeit

 

 

Wir bedanken uns für Ihr

 

Verständnis und wünschen allen Kindern mit ihren Familien:

 

 

Bitte bleiben Sie gesund!

 

 

Informationen zum

 

Linden-Blatt

 

und deren Downloads,

 

sowie weitere 

 

Freizeitpädagogische

 

Angebote finden Sie

 

neuerdings

 

in der Rubrik

 

"OGS-TO-GO"- Work-Shops

 

...

 

Abhol- und Entlaßprocedere:

 

  • Geschwisterkinder unterschiedlichen Alters: Grundsätzlich gehen ältere Geschwister zu den jüngeren Geschwistern. Ggf. sind individuelle Vereinbarungen mit den Eltern getroffen worden. 
  • Wir begleiten Ihre Kinder zu den Toren und führen Aufsicht in der Zeit von 14.55 bis 15.10 Uhr und 15.45 bis 16.00 Uhr. Eine "Zwischen-Entlass" vor 15.00 Uhr kann nur bei genehmigten Antrag erfolgen - bitte an den Schulleiter stellen. Ausgenommen sind Hitzefrei-Regelungen, die es Ihnen ermöglichen Ihre Kinder um 11:30-11.45 Uhr oder zum regulären Schulschluß (Achtung: Abholung Schultore lt. Schulzeit-Organisation!), sowie von 14.00 Uhr (13.55-14.10 Uhr) an den zugeordneten Toren abzuholen. Es bedarf einer vorherigen schriftlichen Ankündigung von Ihnen über die Postmappe. 
  • Um 16.00 Uhr endet unsere Aufsichtspflicht, die OGS ist zu ende. 

 

                                                                                               

Aber was heisst eigentlich „Regelbetrieb unter Corona in der OGS“?

 

 

Vertraglich bedeutet Regelbetrieb für Sie:

 

  • Es gibt kein Sonderkündigungsrecht aufgrund von Corona.
  • Es gelten die einschlägigen Kündigungsfristen.
  • Die Beiträge werden einkommensabhängig berechnet und werden monatlich fällig.
  • Sollte sich Ihr Einkommen verringert haben, so können Sie bei der Stadt Frechen eine Neuberechnung anstoßen, womöglich verringert sich so Ihr OGS-Beitrag.
  • Die Verpflegungskostenpauschale ist bis Schuljahresende 2020/2021 als Spitzaberechnung angelegt. Ab dem neuen Schuljahr erfolgt eine Pauschalabrechnung in Höhre von monatlich 58,-€  
  • Sind Sie finanziell in einer angespannten Lage? So kommt für Sie evtl. eine Übernahme der Verpflegungskosten nach „BUT“ in Frage oder Sie könnten Zuschüsse über „Alle Kinder essen mit“ erhalten. (Auf den OGS-Seiten finden Sie dazu weitere Infos)
  • Die OGS ist für alle angemeldeten Kinder wieder verpflichtend bis 15.00 Uhr zu besuchen. Wir sind an den Schultagen bis 16.00 Uhr für Sie da.
  • Eine frühere Entlaßzeit oder eine Abwesenheit muß beim Schulleiter beantragt und durch diesen genehmigt werden. Der Antrag ist 7 Tage im Voraus zu stellen.

 

 

Was bedeutet Regelbetrieb im Alltag der OGS?

 

  • Mit dem Schulajher 2021 gilt Klasse=Gruppe. Wir betreuen in diesem Schuljahr 208 Kinder in 11 OGS-Gruppen. 
  • Den festen Gruppen ist festes Personal zugeordnet. Eine Jahrgangstufe wird aus 2 oder 3 Gruppenleitungen pus 1-2 Ergänzungkaft/-kräften gebildet. Diese stimmen sich fachlich und strategisch ab und treten ggf. bei Krankenstand auch füreinander ein.
  • Auf dem Gelände und den Räumen herrscht Mund-Nasen-Bedeckungs-Pflicht.
  • Ihre Kinder werden an den entsprechenden Toren entlassen. Sollte eine Abholung des Kindes notwendig sein, so betreten Eltern bitte die OGS- und Klassenräume nicht – Sie warten vor der Türschwelle im Flur oder Treppenabsätzen oder außen auf der Terrasse! 

 

Das Nachmittagsteam der Lindenschule gehört zur Katholischen Jugendagenur Köln (KJA). Informationen zum Träger KJA finden Sie hier.

 

Anmeldung von Betreuungsbedarfen an Brückentagen:

Wenn Sie an den Brückentagen, an denen die Lindenschule geschlossen hat, einen Betreuungsbedarf haben, so richten Sie bitte Ihre Anfrage, spätestens einen Monat im Voraus, an die Päd. Leitung (Frau Karin Apostel-Lintz). Sie werden ein Notbetreuungsformular erhalten, welches Sie mir ausgefüllt und unterschieben in einem Umschlag mit dem Essensbetrag (in bar) abgebenn müssen. Sobald geklärt ist, welche der frechener Schulen aufnimmt, erhalten Sie von mir Rückmeldung. Ihr Kind wird dann an einer anderen Schule betreut, für den Hin- und Rückweg müssen Sie Sorge tragen. Bitte erkundigen Sie sich auch nach möglicher Weise abweichenden Enlaßzeiten. 

 

Wenn Sie mehr über unsere freizeitpädagogischen Angebote erfahren möchten, besuchen Sie die Rubrik AG-Angebote.

Außerdem können Sie hier aktuelle Informationen zur Ferienbetreuung in der Stadt Frechen nachlesen.


 

Außerdem finden Sie auf der Seite "Mittagessen" die Speisepläne als Download und Informationen runt um das leibliche Wohl an der Lindenschule.


Informationen zu unseren Mitarbeiter*innen und Betreuungsgruppen finden Sie HIER.

 



 

 Leitung

Dipl.Sozpäd. Karin Apostel-Lintz

 

Kontakt

02234 91167-112