Freizeitpädagogische Angebote

 

Bis auf Weiteres finden keine AGs statt.

 

Zur Aufnahme des klassischen AG-Betriebes bedarf es der Aufhebung des Durchmischungsverbotes. 

 

Stattdessen werden Work-Shop-Angebote geplant...

 

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis.

 

 

AGs im Nachmittag

Die AG´s starten immer zu Beginn eines neuen Schulhalbjahres und enden mit diesem. Insgesamt liegt die Angebotszeit nach den Herbstferien bis ca. einen Monat vor Schuljahresende.

Im Vorfeld findet entweder eine Vorstellungsveranstaltung oder eine Schnupperwoche statt, in der ihr Kind die Möglichkeit hat, alle AG-Angebote kennenzulernen. Die Wahl findet im Anschluss durch einen Wahlzettel statt, auf dem ihr Kind seinen 1., 2. und 3. Wunsch vermerkt. Die Wahl findet im Rahmen der OGS-Zeit statt und erfolgt auf Grundlage der vereinbarten Abholzeiten des Kindes.

Wir bemühen uns den Erstwunsch zu berücksichtigen, dies klappt jedoch nicht immer.

In der Regel kann das Kind an insgesamt zwei Terminen ausloten, ob diese AG passt - mit dem 3. Besuch ist dann eine Teilnahme bis zum Ende des Schulhalbjahes verpfllichtend.

 

Um ein für alle anprechendes Angebot zu schaffen und eine zuverlässige Bereitstellung zu gewährleisten, gibt es verschiedene AG-Angebote für die Klassenstufen 1/2 und 3/4.

Klassischer Weise liegen die AG-Zeiten von 14.00 - 14.50 Uhr (1+2) und von 15:00 - 15:50 Uhr (3+4) - auch Angebote von 14.30 - 15.45 Uhr sind möglich und richten sich nach den Belangen des Angebotes. Dies betrifft insbesondere die Schach-, Kreativ- und Garten-AG.

 

Darüberhinaus gestalten die MitarbeiterInnen innerhalb ihrer OGS-Gruppen den Alltag individuell. Angebote wie Entspannung, Bewegung, Freispiel, Gruppenkreis, Basteln und Malen sind nur einige Aktivitäten, die angeboten werden können. 

 

Kooperationspartner im Nachmittag

Der Nachmittag kooperiert im Rahmen seines freizeitpädagogischen Bildungsauftrages mit Anbietern aus Sport, Jugendarbeit und kultureller Bildung.

 

Verlässliche Partner in der Unterstützung von AGs sind das Jugendzentrum JoJo, der Abendteuerspielplatz, VfR Bachem (Fußball), Sportag (für Tanz und Bewegung, sowie kulturelle Angebote wie Theaterspiel), Frau Engels für Yoga, sowie neu dabei im Sj 2019/20 Rebeccas Studio mit dem Angebot an Aerial Fitness und Jumping Fitness. 

Die Kooperationen sind teilweise kostenpflichtig, werden den interessierten Kindern jedoch unentgeldlich ermöglicht.

Die Angebote der Kooperationspartner werden ergänzt durch wechselnde und beliebte freizeitpädagogische Aktivitäten der pädagogischen Kräfte des Nachmittags, aus den Bereichen: Kreativ, Schach, Garten, Kochen/Backen, Entspannung usw..

 

Die Musikschule nutzt Räumlichkeiten zur musischen Bildung ihrer Schüler an unserer Schule - Drehtürangebot, Jekits. Sie können ihr Kind gerne übr das Anmeldeformular der Musikschule Frechen verbindlich anmelden - sie schliessen den Vetrag mit der Musikschule - dieses Angebot ist für Sie kostenpflichtig. Wir achten darauf, dass Ihr Kind pünktlich am Musikschulunterricht in unseren Räumen teilnimmt.